Funksteckdosen helfen beim Stromsparen

funksteckdoseElektrische Geräte, die in Haushalten und im gewerblichen Bereich genutzt werden, haben einen Standby-Modus. Obwohl sie in diesem Modus zwar gar keine Leistung erbringen, ziehen sie trotzdem permanent Strom. Im Standby-Modus verbrauchen die Geräte mitunter mehr Strom als während der Betriebsstunden an elektrischer Energie benötigt wird. Jedes Jahr müssen die Verbraucher für die Leerlaufverluste in Deutschland mindestens 3,5 Mrd. € zahlen. Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (kurz EEG) regelt die Einspeisung von Strom aus regenerativen Quellen mit finanziellen Vorteilen für die Hersteller. Die Subventionskosten trägt der Verbraucher, die ständig mit steigenden Stromkosten rechnen müssen. Mittlerweile lohnt es sich für die Verbraucher, die elektrischen Geräte mit Funksteckdosen zu betreiben, um die Leerlaufverluste zu vermeiden. Um passende Gutscheine oder eine reiche Auswahl an Rabattaktionen und Gutscheincodes für den Erwerb von Funksteckdosen zu finden, sind nur einige Klicks im Internet notwendig.

Vielseitige Möglichkeiten

Durch Funksteckdosen lassen sich aus einer bestimmten, eingeschränkten Reichweite, viele Geräte bequem aus der Ferne steuern. Funksteckdosen können überall im Trockenen eingesetzt werden, wo eine Steckdose zur Verfügung steht. Zur Anwendung kommen nicht nur die Aufsatz-Funksteckdosen, die in die vorhandene Steckdose gesteckt werden, sondern auch Unterputz-Funksteckdosen. Diese Lösung sollte allerdings während der Planung des Hauses ins Raumkonzept einbezogen werden. Kombinationen aus fest verbundenen Funksteckdosen und losen Sets sind auch möglich. Das Ansteuern der Funksteckdosen erfolgt mit einer Funkfernbedienung bei einer Frequenz von 433 bis 434 Mhz oder über einen Bewegungsmelder.

Stromverbrauch von Funksteckdosen

Obwohl Funksteckdosen selbst auch Strom verbrauchen, helfen diese Einrichtungen dem Verbraucher viel Geld zu sparen. Der Stromverbrauch einer Funksteckdose sollte bei nicht mehr als 1Watt liegen, wenn sie zwischen der Steckdose und dem ausgeschalteten angeschlossenem Gerät geschaltet ist. Bei einem Strompreis von 25 Cent/kWh sind das 2,19€ pro Jahr. Die meisten elektronischen und elektrischen Elektrogeräte verbrauchen im Standby-Modus ein Vielfaches dieses Betrages.

Bildquelle: © Depositphotos.com / DeathLess


About the Author

Ich bin passionierter Handwerker und teste auch gerne elektrische Produkte, wie Funksteckdosen. Ich hoffe, euch gefällt meine Seite.



Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑